Redaktion

HAUPTSACHE SÜSS

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
René Oliver

René Oliver Foto: MG RTL D / Nikolaj Georgiew

In der neuen Sendung „Hauptsache süß“ macht sich Promi-Bäcker und Back-Kolumnist René Oliver auf die Suche nach dem leckersten Kuchen Deutschlands. Ab dem 11. November, zur besten Kaffee- und Kuchenzeit am Sonntagnachmittag um 14.40 Uhr, reist er mit seinem pinken Roller durch ganz Deutschland und lässt pro Sendung vier ambitionierte Hobbybäcker aus einer Region gegeneinander antreten. Er ist unterwegs im Spreewald, Pfalz, Allgäu, Ostfriesland, Ruhrgebiet und dem Bergisches Land.

Die Menschen, die er besucht, sind keine ausgebildeten Konditoren, sondern ganz normale Hobbybäcker, die ihre Lieblingsrezepte backen: Die Marzipantorte nach Omas geheimer Anleitung, den cremigsten Käsekuchen der Welt oder den einfachen aber leckeren Rührkuchen aus der Region.

Bei „Hauptsache süß“ sucht René nicht nur den leckersten Kuchen oder die beste Backware der Region. Auf seiner Reise kommt René Oliver eng in Kontakt mit Land und Leuten, und beim gemeinsamen Backen geht es auch um die Hobbybäcker selbst. Woher stammt das Rezept? Wie sind sie überhaupt zum Backen gekommen? Und was ist denn jetzt Omas Geheimzutat?

René Oliver besucht die Hobbybäcker in deren eigener Küche und steht den Kandidaten mit Rat und Tat zur Seite.  Wer zaubert aus Eiern, Mehl, Zucker und den übrigen Ingredienzien den leckersten Kuchen?

Die entstandenen Kreationen werden jeweils in hübschen Cafés der Region fachkundig unter die Lupe und auf die Zunge genommen. Die Jury besteht aus kundigen Törtchen-Fans und Kuchenessern der jeweiligen Region und Stammgästen des jeweiligen Cafés  – so z. B. der resoluten Oma mit generationenüberspannender Backerfahrung. Wer den leckersten Kuchen gebacken hat, gewinnt 1000 € und kommt ins Renés Lieblingsrezepte-Sammlung.

11.11.18 „SPREEWALD“

In der ersten Folge verschlägt es René Oliver in den Spreewald, wo es nicht nur Gurken gibt, sondern viele süße Leckereien und Menschen die gerne backen. Vier davon treten in dieser Folge an und backen ihren Lieblingskuchen. Welcher Hobbybäcker wird zum Sieger gekürt?

  • Name: Wolfgang Klöss (31)
  • Beruf: Eventmanager / gelernter Feinwerkmechaniker
  • Backt: Himbeersahne Amarettokuss

Der lebenslustige Workaholic ist erst vor kurzem in den Spreewald gezogen. Mit 9 Jahren hat er das Backen von seiner Mutter gelernt. Bei seinem Himbeersahne Kuchen handelt es sich um ein Familienrezept. Es erinnert ihn an alte Zeiten, als er noch mit seiner Mutter zusammen Kuchen und Torten gebacken hat.

  • Name: Marlene (66)
  • Beruf: Moderatorin / gelernte Friseurin
  • Backt: Großmutters Cremetorte

Marlene, „Die Grand Dame des Spreewalds“, arbeitet im Bereich der Kulturtouristik als Spreewaldplauderin und Moderatorin auf regionalen Veranstaltungen. Sie backt eine klassische Buttercrèmetorte nach dem uralten Rezept ihrer Oma. Mit dieser Torte hat Marlene schon etliche Menschen, u.a. Hochzeitsgäste, glücklich gemacht und verbindet mit diesem Gebäck Tradition.

  • Name: Katrin (41)
  • Beruf: Inhaberin eines Cafés
  • Backt: Früchtchen Quarkkuchen

Die alleinerziehende Mutter betreibt eine kleine Backstube und einen Souvenirladen. Zudem hat sie auf ihrem Hof auch eine kleine Kunstscheune, in der Künstler ausstellen können. Ihr  Kuchen basiert auf einem Rezept, das sie mit ihrer Freundin Doreen während der Eröffnungsphase ihres Ladens entwickelt und über die Jahre hinweg weiterentwickelt hat. Inzwischen sind alle Bekannten verrückt nach dem Kuchen.

  • Name: Vivien (27)
  • Beruf: Ausbildung zur Kindererzieherin
  • Backt: Fruchtige Mascarpone-Torte

Vivien kommt gebürtig aus Werben, einem kleinen Dörfchen bei Burg im Spreewald; sie ist ein echtes Spreewald-Mädchen und stolz darauf. Vivien begann mit dem Backen vor fünf Jahren, da ihr die Torte eines Konditors auf der Hochzeit ihres Onkels nicht geschmeckt hat. Mittlerweile ist sie eine richtige „Back-Künstlerin“ geworden, die ein- bis zweimal pro Woche backt – vom Cupcake über Omas alte Rezepte bis hin zu Motivtorten.

Die Fruchtige Mascarpone-Torte ist ihr Lieblingskuchen. Sie backt die Füllung für viele verschiedene Anlässe, nur die Form und die Verzierungen unterscheiden sich des Öfteren – je nachdem was gewünscht ist.

18.11.18 PFALZ

In dieser Folge von „Hauptsache süß“ bereist René Oliver die wunderschöne Pfalz, um den leckersten Kuchen der Region zu finden. Bei seiner Suche, trifft er auf vier charmante Hobby-Bäckerinnen, die ihn herzlich zum Backen und Plauschen in ihre Küchen einladen. Doch bei aller Küchenbehaglichkeit, die Damen haben alle das gleiche Ziel: Jede möchte sich mit ihrem Masterpiece in René Olivers Rezeptsammlung backen und somit auch die Siegerprämie von 1000 € abstauben.

Die endgültige Entscheidung, welches der Rezepte einen Platz in Renés Rezeptsammlung findet, wird von einer fachkundigen Jury gefällt! Diese besteht aus den Stammgästen eines ortsansässigen Cafés, die die süßen Kreationen verköstigen und bewerten dürfen.

  • Name: Tatjana (38)
  • Beruf: Angestellte eines Möbelhauses
  • Backt: Pfälzer Baumkuchen-Torte

Die gebürtige Russin ist von Dinslaken in die Pfalz gezogen und fühlt sich nun in Eußerthal pudelwohl. Daher ist ihre Eigenkreation – die Pfälzer Baumkuchen-Torte – eine süße Hommage an eines der schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands.

  • Name: Eszter (41)
  • Beruf: Lehrerin an einer Realschule
  • Backt: Schokotraum

Nächster Halt: Schifferstadt. Hier wird René Oliver schon freudig von Eszter erwartet, die sich mit ihrem Schokotraum in seine Rezeptsammlung backen möchte. Die gebürtige Ungarin und Mutter zweier Töchter weiß ganz genau, wie man Schokoholics für sich gewinnen kann. Und dem delikaten Schoko-Chili-Likör kann René Oliver auch nicht widerstehen.

  • Name: Jenny (32)
  • Beruf: Inhaberin einer Sattlerei
  • Backt: Süßer Milchreistraum

Bester Dinge knattert René Oliver auf seinem Motorroller nach Eppenbrunn, um Pferdesattlerin Jenny und ihre außergewöhnliche Kuchenkreation – ein süßer Milchreistraum – kennenzulernen. Mit ihrem süßen Meisterstück hat Jenny es geschafft, die unterschiedlichen Geschmäcker ihrer Töchter zu treffen und somit für Frieden an der Kaffeetafel zu sorgen.

  • Name: Yannika (27)
  • Beruf: Online-Redakteurin
  • Backt: Marmorkuchen

Zum Schluss macht René Oliver einen kleinen Abstecher in die Kurpfalz. Hier besucht er Online-Redakteurin Yannika in Mannheim, die mit einem bodenständigen Klassiker der deutschen Kuchentafeln – einem Marmorkuchen – punkten möchte. Dass ihre Backkunst auch etwas zeitgenössischer ausfallen kann, beweist sie mit ihren zauberhaften Motiv-Keksen.

Wer von den Pfälzer Freizeit-Konditorinnen hat das schmackhafteste Backwerk der Region kreiert?

Wer schafft es die 1.000 € Gewinnprämie mit nach Hause zu nehmen?