Redaktion

Sind Modeschauen heute noch angesagt?

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

In einem US-Modemagazin ist eine sehr interessante Frage aufgekommen. Braucht man heute überhaupt noch wochenlange Fashion Shows?

Die Antworten auf diese Frage fallen recht gemischt aus. Jeder, der in der Modebranche gearbeitet hat, kennt das Problem: Die Mehrheit der Menschen ist der Meinung, dass es ein großes Privileg ist an einer Modeschau teilzunehmen bzw. diese sich anzuschauen. Doch wenn man ehrlich ist, ist eine Modeschau eine reine Zeitverschwendung.

Früher musste eine Modeschau noch besucht werden, weil man sich darüber informieren wollte, wohin die Trends gehen. Heute kann man sich diese Show besser im Internet anschauen. Diejenigen, die den Termin nicht wahrnehmen können, schauen sich einfach die Aufzeichnung an. Selbst, wenn man nicht genug Zeit hat sich das gesamte Spektakel in voller Länger anzuschauen, so reicht es auch aus, die Neuigkeiten in einer Zeitung nachzulesen.

Viele Veränderungen durch das Internet

Mit dem Zeitalter des Internets muss man sich die Frage stellen, ob eine Modeschau überhaupt noch relevant ist. Wer hat noch einen großen Spaß daran, sich eine Modeschau anzusehen? Wenn dies der Fall sein sollte, so muss man sich auch selbst kritisch hinterfragen. Warum möchte man sich eine Modeschau ansehen?

Einige Experten sind der Meinung, dass eine Modeschau nichts weiter als ein Zirkus ist. Berichterstatter gehen vielmehr zu einem persönlichen Termin im Showroom, statt ihre wertvolle Zeit in einer Modeschau zu vergeuden.

Modeschauen werden irrelevanter

So ist es kein Wunder, dass Modeshows immer irrelevanter werden. Aufgrund der neuen Medien kann jeder eine Modenschau live verfolgen, ohne dass man anwesend sein muss. Das Internet hat einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass die Mode sich dramatisch verändert hat. Nun muss man sich nicht mehr in eine Modeschau setzen, sondern kann diese bequem von zuhause sich anschauen.

Ist das Live-Erlebnis unersetzlich?

Was aber für eine Modenschau sprechen kann, ist, dass ein Live-Erlebnis unvergleichbar ist. Sicherlich kann man sich die Show auch im Internet anschauen, jedoch werden bei Anwesenheit auf dem Event die ganz wichtigen Kontakte geknüpft. Dies geht leider nur sehr schwer, wenn man nicht anwesend ist.

Weiterhin meinen einige Experten, dass Modenschauen noch lange nicht vorbei sind, sondern sich weiter entwickeln. Sie bietet ein großes Spektakel, um in den sozialen Medien für eine große Aufmerksamkeit zu sorgen. Überraschenderweise sind die Kleider von Famyshop nur noch zweitrangig.