Redaktion

Zahnzusatzversicherung – Lohnt sich das?

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

©istock.com/zoranm

Beim Thema Versicherung sind die Deutschen Weltmeister. Schließlich besitzt jeder Deutsche im Schnitt mindestens fünf Versicherungen. Doch was wird dabei am häufigsten abgeschlossen? Eine Haftpflichtversicherung sollte jeder haben, der über 18 Jahre alt ist und alleine wohnt. Doch die Haftpflicht landet tatsächlich nur auf Platz 2 der Rangliste. Am wichtigsten ist den Deutschen ihr Auto. Das beweist auch die Zahl der abgeschlossenen Kfz-Haftpflichtversicherungen. Diese stehen im Vergleich auf dem ersten Platz. Weniger wichtig ist den Deutschen jedoch ihre Gesundheit: Die Zahnzusatzversicherung kommt in der Liste der 10 häufigsten Versicherungen überhaupt nicht vor. Kann sich der Abschluss dennoch lohnen?

Zahnersatz und eigene Vorsorge

Wer selbst Vorsorge trifft, ist im Ernstfall meist besser beraten. Das gilt auch für die eigenen Zähne bzw. für Zahnersatz. Über Portale wie https://www.wefox.de/ finden Interessierte zum Teil Zahnzusatzversicherungen, die bei bestimmten Behandlungen bis zu 100 Prozent der Kosten tragen. Das ist nicht bei jeder Zahnzusatzversicherung der Fall. Es gibt immense Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. Ein Vergleich vor dem Abschluss ist daher in der Regel immer sehr lohnenswert. Zu prüfen ist, in welchen konkreten Fällen der Versicherungsschutz greift. Einige Policen schließen bestimmte Behandlungen gänzlich aus. Bei anderen gilt er nur für Implantate und bei wieder anderen sind sowohl Zahnersatz als auch Kostenübernahmen für Füllungen vorgesehen. Zudem gibt es Zahnzusatzversicherungen, die regelmäßige Zahnreinigungen beinhalten. Die Vorsorge für die Zähne geschieht hier nicht nur finanziell, sondern parallel durch eine professionelle und wiederkehrende Reinigung der Zähne. Wenn Sie sich einmal anschauen, wie viel Zahnersatz kosten kann und wie viel die GKV im Ernstfall davon trägt, werden Sie schnell überzeugt sein, dass eine Zahnzusatzversicherung wichtig werden kann.

©istock.com/jacoblund

Die eigenen Zähne lange gesund halten

Besser als jeglicher Zahnersatz ist, die Zähne möglichst lange gesund zu halten. Wer will schon vorzeitig mit einem Gebiss oder Implantaten ausgestattet werden? Es ist viel besser, von Kindesbeinen an auf eine regelmäßige Zahnpflege zu achten. Dazu gehört regelmäßiges Putzen – mindestens zwei Minuten lang und mindestens 2 Mal am Tag. Aber das ist noch längst nicht alles, was Sie tun können. Es gibt zahlreiche Maßnahmen, mit deren Hilfe die Gesundheit der Zähne lange erhalten werden können. Schauen Sie ruhig einmal rein!