Redaktion

Trendy Make-up

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da – und er bringt uns knallige Make-up-Highlights mit einen Mix aus sanften Pastelltönen und feurigen Farben. Wir verraten, auf welche Trends man diesen Herbst auf gar keinen Fall verzichten sollte und wie die herbstlichen Looks am besten zur Geltung kommen.

 Look me in the eyes

Die Augen werden dieses Jahr gerne stark betont. Dunkel geschminkte Klassiker wie Smokey Eyes oder Cat Eyes sind für den Herbst die Top-Favoriten. Ein schwarzer Lidstrich oder eine mit Kajal betonte Wasserlinie am oberen und unteren Wimpernrand machen den Look perfekt für kühlere Tage und dunklere Farben in der Kleidung.

In bunten Herbstfarben dürfen altersabhängig auch knalligere Farben geschminkt werden. Auf den Modeschauen für Herbst / Winter präsentierten die Designer an ihren Models Lidschatten in Neonfarben wie Gelb, Orange und Pink. Auch Lidschatten in Rosttönen und Grünvarianten sehen toll aus und leuchtet besonders, wenn vorher ein gut deckender Primer aufgetragen wird. „Rostrottöne und alle Grünvarianten lassen sich für ein Business-Make-up ideal mit Beigetönen kombinieren. Für einen attraktiven und frischen Freizeitlook passen sie hervorragend zu sanften Orangetönen. Am Abend präsentieren sich die Understatement-Farben in Verbindung mit Schwarz, Weiß oder Anthrazit ausgesprochen vielseitig.“, empfiehlt Claudia Helsper, Chefkosmetikerin und Visagistin von JEAN D’ARCEL. Ganz besonders glamourös wird es, wenn die Farben durch Glitzer noch stärker betont werden. Egal ob als dezente Highlights oder große, auffällige und bunte Glitzerpartikel – alles was glänzt und funkelt darf diese Saison auf das Augenlid aufgetragen werden!

Um knallige Farben im Alltags-Look zu integrieren kann ein farbiger Lidstrich Akzente setzen, oder aber man tuscht die Wimpernspitzen mit einer auffallenden Farbe, um den Trend fürs Büro umzusetzen. Wer es doch dezenter mag, kann auf matte Pastelltöne auf den Augenlidern wie beispielsweise Mint zurückgreifen. Diese Farben kann man auch im Alltag wunderbar tragen, ohne überschminkt auszusehen.

Der perfekte Lidschatten für jede Augenfarbe

Wer seine Augen besonders strahlen und hervorheben möchte, wählt einen Lidschatten, der optimal auf die Augenfarbe abgestimmt ist. Wie blaue, braune, graue und grüne Augen am besten geschminkt werden, verraten wir hier:

Blaue Augen
Zu blauen Augen passen am besten dezente Farben wie Rosé und Beige aber auch Brauntöne. Blau und Grün haben bei Frauen mit dieser Augenfarbe aber nichts zu suchen. Für die Party am Abend gehen auch Silber, Kupfer oder Orange.

Braune und graue Augen
Frauen mit braunen oder grauen Augen haben Glück – ihnen stehen fast alle Farben auf dem Augenlid! Sowohl natürliche Brauntöne, als auch kräftiges Blau und Grün, Gold oder Apricot können die Augenfarbe nochmals betonen und die Augen zum Strahlen bringen.

Grüne Augen
Für grüne Augen eignen sich Lila und Violett besonders gut, um die Augenfarbe zu betonen. Ähnlich wie auch bei blauen Augen, sollten Farben, die der eigenen Augenfarbe ähnlich sind, vermieden werden.

It’s wine o’clock

Rote Lippen wirken elegant und sexy! Auch wenn verführerisch rote Lippen immer gehen und nie aus der Mode kommen, gibt es dennoch saisonabhängig neue Farb- und Anwendungstrends. Diesen Herbst sind Bordeauxrote-Lippen in! Kräftige und dunkle Rotwein-Nuancen in Kombination mit einem schlichten Make-up sind absolut im Trend. Die dunkelroten Lippen passen perfekt zur frisch vom Sommer gebräunten Haut und werden diesen Herbst bevorzugt als matte Variante getragen. Auch Beerentöne eignen sich gut für ein herbstliches Make-up und stehen nahezu jeder Frau. Durch den Temperaturwechsel wird die Pflege der Lippen im Herbst wieder ein Thema. „Klare Lippenkontouren sind wichtig: Deshalb empfehlen wir, besonders auf die Pflege zu achten und spröde, trockene Lippen mit passenden Produkten zu glätten.“, sagt Claudia Helsper, Chefkosmetikerin und Visagistin von JEAN D’ARCEL.

Blush your cheeks

Blushing liegt im Trend! Lange Zeit waren Brauntöne und Bronzing-Powder beliebt, in diesem Herbst dürfen es knallige Pink- oder Rottöne sein. Das Rouge wird vom Haaransatz über die Wangen entlang der Wangenknochen und in Richtung Schläfen und Augenbrauen aufgetragen. Einen besonderen WOW-Effekt erhält man, wenn man die Farbe ebenfalls auf den Augenlidern aufträgt und sie zu den Wangen hin mit einem sanften Übergang ausblendet. Im Business darf es aber auch ein bisschen weniger Farbe sein. Hauptsache es zaubert einen frischen Teint und lässt die Haut strahlen, wie nach einem kühlen Herbstspaziergang. Auch total in sind glitzernde Steinchen oder kleine Tattoos, besonders auf Partys. Toll sehen die Verzierungen besonders um die Augen herum und eben auch auf den Wangen aus. Alternativ kann man die Wangen für die Party auch mit etwas Glitzer betonen.

Die Trends diesen Herbst sind zwar knallig und bunt, aber wichtig ist, dass man sich damit wohlfühlt. Sonst lieber zu dezenteren Farben greifen, mit denen man seinen Typ betont, ohne ihn zu überzeichnen. Auf diese Weise kann jede Frau den Sommer noch ein bisschen länger in ihrem Herzen leben lassen und sich auf die fröhlich-bunte Herbstzeit einstimmen.

Quelle: Beautypress.de