Redaktion

Der 22. PRIX de BEAUTÉ 2014 war erneut ein Highlight

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page
Yvonne-Bauer

Bild: beautypress.de

Am 10. Februar 2014 hatte die MVG PREMIUM unter der Leitung von Jörg Hausendorf, Stefan Raab und Nina Scharenbroch in das Wiesbadener Kurhaus Gäste aus der Beauty- und Lifestyle-Branche eingeladen. Erstmals nahm Yvonne Bauer als Vertreterin der Verlegerfamilie am Prix teil und präsentierte sich in einer sehr sympathischen Art. Die Erfolge des überaus erfolgreichen Medienunternehmens basieren nach wie vor auf einem breiten Portfolio von Printtiteln.

Im luxuriösen Ambiente wurden Preise in 15 verschiedenen Kategorien verliehen. Sie wurden von einer neutralen, hochkarätig besetzten Jury aus Fachleuten, Handel und Medien aus über 640 Produkten, die sich ihren kritischen Augen stellten, gekürt.

Die Gewinner auf einem Blick:

Gesichtspflege Damen: IBUKI von Shiseido
Gesichtspflege Damen Anti-Aging: Advance Night Repair Syncronized Recovery Complex II, Estée Lauder
Gesichtspflege Herren: Code Pureté, Vichy Homme
Dekorative Kosmetik Foundation: Anti-Aging Conceler with Lifting Effect, Artdeco
Dekorative Kosmetik Colour: Chubby Sticks Shadow Tint For Eyes, Clinique
Innovation: Mia 2 Facial Sonic Cleansing, Clarisonic
Körperpflege Damen: IN-Dusch Body Milk, Nivea
Duft Damen: Jour d’Hermès EDP, Hermès
Duft Herren: Dior Homme Cologne, Dior
Haare Styling: Surf Spray, Bumble and Bumble
Haare Pflege: 1 Minute Wunder-Ampulle, Pantene Pro-V
Sonnen Pflege: Wet Skin Sun Sport SPF 30, Lancaster
Design Damen: In the Garden of Good and Evil, Kilian
Design Herren: INVICTUS EDT, Paco Rabanne
Marketing: L’Eau Narciso for Her, Narciso Rodriguez
Marketing: Le Jour, La Nuit, Le Weekend, Chanel
Ehrenpreis Prix de Beauté
Der Ehrenpreis des Prix de Beauté ging unter stehendem Applaus an Waltraud von Mengden und würdigte nicht nur ihre jahrzehntelange erfolgreiche Arbeit für den MVG Verlag, sondern auch Ihr Engagement, den Prix zu dem prestigeträchtigsten Preis der Branche zu machen.
Keine Frage, dass das Menü wie immer durch Kreativität und Köstlichkeit zu bezaubern wusste. Auch die Tischdekoration, ganz in weißen Blüten gehalten, rundete die außerordentliche gelungene Veranstaltung ab. Quelle: beautypress.de