Redaktion

Frühjahrputz im Herbst: Diese Dinge sollten Sie jetzt erledigen

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Wenn sich nach der kalten Jahreszeit die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen, packt viele der sogenannte Frühjahrsputz: Es wird euphorisch Kleidung aussortiert, der Keller ausgemistet, das Bettzeug gewaschen und die Frühlingsdekoration aufgestellt. Beim Übergang vom Herbst zum Winter hingegen bleibt diese Euphorie fast gänzlich aus – wenn überhaupt können wir uns dazu motivieren, die Kübelpflanzen und Pflanzkübel zum Überwintern in die Wohnung zu bringen und die Sommerkleider durch dicke Pullover zu tauschen. Dabei kann auch ein Frühjahrsputz im Herbst gegen den Winterblues helfen und für Frühlingsgefühle sorgen.

Erstellen Sie ein Fotoalbum von Ihrem Sommer

Wer schwelgt nicht gerne in Erinnerungen? Der unvergessliche Sommerurlaub am Meer, die zahlreichen Tage am See und die ausgelassenen Grillabende mit Freunden und Familie. Viel zu selten halten wir all diese Momente in einem Album fest. Fotos sind kurzlebiger geworden und rutschen in der Timeline unserer Smartphones immer weiter nach oben. Erstellen Sie ein Fotoalbum Ihres Sommers und lassen Sie diesen noch einmal revue passieren. Damit schaffen Sie nicht nur tolle Erinnerungen, sondern kämpfen auch noch gegen den Winterblues an.

Dekorieren Sie Ihre Wohnung winterlich

Viele Familien schmücken erst zum ersten Advent hektisch ihre Wohnungen. Versuchen Sie doch mal, das Ganze etwas mehr zu zelebrieren. Starten Sie frühzeitig damit, Ideen für die Dekoration zu finden und passende Kleinigkeiten einzukaufen. So geraten Sie nicht in Stress und haben vor dem ersten Adventswochenende Zeit zum Entspannen oder Weihnachtskekse zu backen. Zudem ist das Gefühl einer gut durchdachten Planung sehr euphorisierend.

Tauschen Sie Sommer- durch Winterutensilien

Mal ehrlich: Wie oft benutzen Sie Ihre Eisformen zum Selbermachen oder die Wasserkaraffe mit Fruchteinsatz im Winter? Meistens nehmen diese Dinge lediglich Platz weg und schneller als Sie gucken können, sieht Ihre Küche aus wie ein Schlachtfeld – denn Stauraum gibt es in den meisten Haushalten zu wenig. Schaffen Sie Platz in Ihrer Küche und räumen Sie alles, was Sie im Winter nicht benötigen – Elektrogrill und Co. – in Ihren Keller. Schaffen Sie Platz für Ihr Waffeleisen, das Fondue-Set sowie für Ihr Raclette. Wenn Sie diese Utensilien griffbereit in Ihrer Küche vorfinden, wird das Benutzen gleich viel mehr Spaß bereiten. Nutzen Sie diese Gelegenheit auch, um Lebensmittel auszusortieren. Häufig finden sich in Küchenschränken noch Streusel, Mandeln sowie weitere Dekoration zum Verzieren von Keksen vom Vorjahr. Bevor Sie also für die diesjährige Backaktion alles neu kaufen, prüfen Sie zunächst, was sich noch alles in Ihren Schränken befindet – dort lauern bestimmt noch einige Überraschungen!