Redaktion

Luxuriöse Sondereditionen Wasserkocher, Kaffeemaschinen

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Kaffeemaschinen smeg

Mehr bunter Espressospaß im 50‘s Style von Smeg

Darf’s noch eine Farbe mehr sein? Oder zwei? Die runden Espresso-Maschinen von Smeg im Stil der 50er Jahre präsentieren sich jetzt in zwei neuen, fröhlichen Farben – in Pastellgrün und Cadillac Pink.        
München, Juni 2019 – Smeg sorgt für zusätzliche Farbtupfer in der Küche. Die Siebträger-Kaffeemaschinen des italienischen Hausgeräte-Herstellers präsentieren sich jetzt in zwei neuen 50‘s-Farben: in Pastellgrün und Cadillac Pink. Bislang brillierten die Maschinen für authentisch-handgemachten Espresso und Cappuccino in hochglänzendem Schwarz oder Weiß, in kräftigem Rot sowie in Creme und Pastellblau, ganz 50er Jahre. In der Retro-Kollektion seiner Elektro-Kleingeräte verbindet Smeg runde Formgebung und lebhafte Farben mit der aktuellsten Technologie – so auch bei den Espresso-Maschinen.

Außen Retro, innen top-modern
Bei 15 bar Pumpendruck fließt ein gleichmäßig feiner Strahl Espresso in die Tasse. Mit drei Filtereinsätzen für einfachen und doppelten Espresso sowie für Kaffee-Pads erfüllt die Maschine alle Ansprüche an Qualität und Komfort. Damit auch die verschlafenste Nachteule schnell zu ihrem Kaffee kommt, verfügt die Maschine über drei Tasten für Espresso einfach, Espresso Doppio und Milchschaum-Dampf. Das Thermoblock-Heizsystem arbeitet mit getrennten Kreisläufen für Kaffee und Wasserdampf. Dadurch gelingt das Aufschäumen von Milch für Cappuccino und Latte Macchiato im Handumdrehen. Zudem lässt sich die Kaffee-Temperatur in drei Stufen genau nach Geschmack justieren. Besonders praktisch: Stilechte Latte-Macchiato-Gläser haben dank des abnehmbaren Tassenträgers ausreichend Platz.

Wasserkocher aus der kultigen Retro-Designlinie veredeln jetzt jedes Frühstück mit funkelnder Gold- und Rosegold-Optik.

Bild: smeg Wasserkocher

 
München, Juni 2019 – Edle Metalle sind der Blickfang in zeitlos-modernem Ambiente. Schon morgens beim Frühstück sorgen die neuen Smeg Wasserkocher und Toaster in Gold und Rosegold für besonderen, warmen Glanz. Der italienische Hausgeräte-Hersteller präsentiert die kultigen Kleingeräte im 50’s Style aktuell als Sonderedition in zwei Goldtönen. Funkelnde Designstücke, die mit ihrem edlen Schimmer jeder Küche glamouröse Akzente verleihen!

Sammler und Design-Fans begeistern sich gleichermaßen für die goldglänzenden Küchenhelfer. Sie passen perfekt zur Einbau-Geräte-Designlinie Dolce Stil Novo, die mit schwarzem Glas und Kupfer zeitlos elegantes Design mit luxuriösen Materialien vereint. Zudem präsentiert Smeg die Geräte mit einer ausgefallenen Box: als exklusives Geschenk für ganz spezielle Freunde – oder als besondere Belohnung für sich selbst.

Stilsicher in alle Richtungen

Die neuen Goldstücke harmonieren perfekt mit einem Interieur warmer Töne. Im Zusammenspiel mit Créme oder Altrosé umgibt sie ein Hauch von Romantik. Die Kombination mit Weiß und Schwarz verleiht der Küche dagegen extra Noblesse und Eleganz. Wer es lieber kontrastreich mag, kombiniert die goldenen oder rosegoldenen Toaster und Wasserkocher zu Dunkel- oder Graublau, zu kühlem Edelstahl oder Silber. Apropos Silber: Beide Geräte hat Smeg außerdem auch serienmäßig in funkelndem Chrom im Programm. Mit dieser Sonderedition zeigt das italienische Familienunternehmen einmal mehr: Mit Design „made in Italy“ von Smeg ist man stets elegant und stilsicher unterwegs.