Redaktion

Feminine Eleganz im Herbst & Winter

Decrease Font Size Increase Font Size Text Size Print This Page

Eine der schönsten und vor allem farbenprächtigsten Jahreszeiten steht vor der Tür: Die goldene Jahreszeit. Man kann ihn überall, aber besonders schön in den Wäldern beobachten. Die letzten Sonnenstrahlen lassen sich noch hier und da einfangen, auch wenn die Nächte länger werden und die Tage kürzer. Die Natur erstrahlt in knalligem Rot und leuchtendem Gelb bis hin zu Orange, gemischt mit hellen und dunklen Braunnuancen und zwischendurch schimmert noch ein sattes Grün hervor. Schöner kann man sich den Herbst kaum vorstellen. Unablässig wird nun auch wieder etwas wärmere Kleidung. Im Sommer gern ohne, im Herbst und Winter lieber mit. Die Rede ist von Jacken und Mänteln. Wer gerne einen warmen Pullover trägt, kann an wärmeren Tagen auch nur mit einer Weste aus dem Haus gehen. Auf jeden Fall soll die Kleidung bequem sein. Wer sich die schönen Herbstfarben in den Kleiderschrank holen möchte, erhält hier ein paar farbenfrohe Inspirationen.

Bild: ORSAY Retro-Flair der 70er-Jahre und modernen Styles

Grün:
Da das Grün im Herbst langsam aus der Natur verschwindet, ist dies ein wunderbarer Grund, die Farbe modisch auszuführen. Ob als Pulli, Jacke oder Mantel, Accessoires oder Schuhe – mit gedeckten Grüntönen trifft man im Herbst eine passende und gleichzeitig äußerst attraktive Wahl.

Gelb:
Die Gelbnuance ist eine der Farben, die die leuchtend grünen Blätter im Herbst nach und nach annehmen und ihm dadurch die berüchtigte „Tristesse“, die ihm oft nachgesagt wird verleiht. Vor allem durch das Sonnenlicht wird die Natur regelrecht vergoldet. Kein Wunder also, dass Gelbtöne zu den schönsten Herbstfarben zählen, weil sie gute Laune pur ausstrahlen.
Braun:
Diverse Braunnuancen, von Ocker bis Schokobraun, lassen sich wunderbar zu Gelb und Grün kombinieren und sind eine elegante Alternative zum klassischem Schwarz und der Kontrast zwischen diesen drei Farben wirkt etwas weicher. Braunnunancen haben den Vorteil, dass sie dem Teint schmeicheln, der nach dem Sommer wieder etwas blasser wird.
Rot:
Wer kräftige Farben bevorzugt, der kann sich jetzt für ein schönes sattes Weinrot oder allgemein kräftige Rottöne, entscheiden. Sie geben optisch einen schönen Blickfang ab, egal ob als Accessoire, in Form von Brillen und Taschen oder als modischer Schuh. Natürlich setzt Rot auch in der Kleidung Farbtupfer, z.B. als Kurzmantel oder als wärmender Pullover. Und in Kombination mit Braun oder Schwarz macht ein Rotton immer viel her und hebt die Stimmung.

ORSAY betont feminine Eleganz

Für eine Frau gibt es sehr viele Gründe, sich betont weiblich zu zeigen. Hierzu bildet ORSAY die verschiedenen Facetten der Frauen ab. So findet jede ihr Lieblingsteil und kann ihren eigenen Stil unterstreichen, ganz nach Typ, Charakter und Persönlichkeit. Das gelingt mit einer großen Bandbreite an Modellen, Stoffen, Farben, Mustern und genialen Details. Auch bietet ORSAY seit neustem Premium-Mäntel und Winterjacken aus Wolle und Daunen an, um bei jedem Wetter gewappnet zu sein. Diese wunderschönen Modelle, die hervorragende Qualität, die ausgezeichnete Passform und Verarbeitung, sowie die stetige Innovation in Bezug auf Oberstoffe und Füllmaterialien tragen so zu einem perfekten Outfit bei.

Bild: ORSAY Bag & Scarf Parisian Elegance

Feminine Accessoires

Um den femininen Look zur Vollendung zu bringen, braucht man sorgfältig darauf abgestimmte Accessoires. Ob Handtasche, Sonnenbrille, Schmuck oder ein gekonnter Mix aus allem – wenn man den richtigen Ton trifft und Accessoires stilsicher kombiniert, steht dem großen Fantastic-Female-Auftritt nichts mehr im Wege. Für die Karrierefrau gibt es schicke neue Henkeltaschen im Businessstyle.

Der schönste aller Gründe aber ist der, sich nur für sich selbst schick zu machen. Und sicherlich kennen Sie auch noch das Gefühl im Winter unterwegs zu sein und es ist eiskalt. Dies ist auch eine der Herausforderungen beim Packen und Vorbereitungen für den Winter.